Spielgemeinschaft Muri/Mutschellen (SG MuMu) gewinnt Spitzenspiel gegen den HSG Balsthal klar mit 47:28 (20:13) und stellt sich an die Tabellenspitze.

Vor dem Spiel wusste man nicht wirklich, was vom Gegner aus Balsthal zu halten ist. Beide Teams hatte bis dato alles gewonnen. Beim Warm-up in der Halle beindruckten die Balsthaler durch ihr Grösse und Masse.  Aber es zeigte sich schnell, dass unsere Spieler viel beweglicher und schneller waren. Zudem ging man mit einem kompletter - mit U15inter-Spieler erweitertem - Kader ins Spiel, während der Gegner nur auf einen Auswechselspieler zurückgreifen konnte. Diese Vorteile genügten den Gegner zu kontrollieren und auch physisch an Grenzen zu bringen. Schon nach 30 Minuten war klar, dass man dieses Spiel gewinnen musste.

In der Pause wurde gewechselt. Vielen der Ergänzungsspieler kamen zum Einsatz und spielten nicht schlechter als ihre Kameraden. Irgendwann hatte man die Balsthaler „geknackt“. Sie konnten nicht mehr dagegen halten und mussten mit 47:28 eine klare Niederlage einstecken.

Bereits nächsten Samstag, 16. März 2019 um 12.30 Uhr findet das Rückspiel in Balsthal statt. Sollte man dieses auch gewinnen, wäre ein entscheidender Schritt Richtung Aufstiegsspiele Inter-Klasse getan, dem erklärten Ziel diesesTeams.

SG Muri/Mutschellen U17

Reihe hinten: Moceri Loris, Zimmermann Timo, Egger Luiz, Schuler Marc, Stierli Pierre, Christen Lars, Lackner Mirco, Yornadov Vancho
Reihe vorne: Caforio Fernando, Scheiwiller Samuel, Caforio Dario, Rütimann Ivo, Cadosch Maurin, Schmid Joshua, Ihle Noah
Es fehlen: Huber Aneas, Niederberger Philipp, Rey Ramon und die Trainer: Baumgartner Matthias, Joho Alex und Stenz Christian