Letzte Woche fand bereits zum vierten Mal die Trainingswoche während den Herbstferien statt.

Mit 25 Anmeldungen war die Resonanz wieder sehr gross. Leider konnten dieses Jahr aufgrund der herrschenden Voraussetzungen keine Stargäste eingeladen werden, so führte Mimmo Di Simone ohne prominente Assistenz durch die Woche.

Die Teilnehmer wurden in zwei Gruppen aufgeteilt, welche jeden Vor- und Nachmittag je anderthalb Stunden trainierten. «Fünf Tage hintereinander je sechs Stunden alleine Trainings zu leiten war schon ziemlich streng, aber die Kids haben so gut mitgemacht, dass es auch mir grossen Spass gemacht hat», meinte Mimmo Di Simone nach Abschluss der Woche. In den Einheiten ging es vor allem um die individuelle Förderung der Teilnehmer. Mit dieser Förderwoche konnten die Talente ihre Fähigkeiten weiter verbessern. So wird der eine oder andere sicher in Zukunft im Fanionteam des TV Muri auflaufen können.

Der nächsten Auflage im Herbst 2021 steht also nichts im Wege. Dann wird sicher auch wieder der eine oder andere Stargast in der Bachmattenhalle zu sehen sein.

Bildergallery gibt es hier: https://flic.kr/s/aHsmRkDyP8